Bistumsweite Aussendungsfeier

Im Bistum Münster wird die Aktion Friedenslicht aus Betlehem gemeinsam getragen von der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG) Diözesanverband Münster und der Pfadfinderinnenschaft Sankt Georg (PSG) Diözesanverband Münster, in Kooperation mit dem Verband Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder (VCP) Münster.

Die Aussendungsfeier des Friedenslicht aus Betlehem im Bistum Münster
findet am Sonntag, 13. Dezember 2020 um 16:30 Uhr im Dom in Münster statt.

Trotz der Corona-Pandemie wird das #friedenslicht auch in diesem Jahr wieder im Bistum Münster leuchten 🙂

„Frieden überwindet Grenzen“, so lautet das Motto der Friedenslicht-Aktion 2020 in Deutschland. Am 13. Dezember wird das Friedenslicht wieder in Deutschland eintreffen. Eine Delegation aus dem DPSG-Stamm Drensteinfurt, dem PSG-Diözesanverband und vom VCP – Stamm Münster werden die kleine Flamme am 3. Adventssonntag in den St. Paulus-Dom in Münster bringen.

Die diesjährige ökumenische Aussendungsfeier findet am 13. Dezember um 16:30 Uhr im St. Paulus-Dom in Münster statt. Aufgrund von Covid19 können leider nur 150 Personen den Gottesdienst mitfeiern. Daher werden die ausrichtenden Verbände DPSG, PSG und VCP in diesem Jahr Delegationen von Stämmen und Bezirken in den Dom einladen, um das Licht stellvertretend abzuholen und in den Bezirken / Regionen weiter zu verteilen.

Das Friedenslicht wird zudem am 13.12 von 15:45 bis 18:15 Uhr im Kreuzgang des St. Paulus-Dom zur Abholung bereitstehen. Bei der Abholung bitten wir durchgehend einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen und auf ausreichenden Abstand zu achten.

Auch in diesem Jahr wird es wieder einen Livestream aus dem St. Paulus-Dom am 13. Dezember ab 16:30 Uhr geben. Ihr findet diesen auf der Website https://www.bistum-muenster.de/, https://www.paulusdom.de/ und https://www.kirche-und-leben.de/.

Bei der An- und Abreise bitten euch, die aktuelle Corona-Schutzverordnung (max. fünf Personen aus zwei Haushalten) zu beachten. Kinder bis 14 Jahren fallen dabei nicht unter diese Regelung.

Bitte beachtet zudem, dass in diesem Jahr – aufgrund des Einsatzes von brennbaren Desinfektionsmitteln – der Transport des Friedenslichtes in Bussen, Bahnen und Zügen nicht erlaubt ist.

Das Friedenslicht kann zusätzlich an den Tagen nach der Aussendungsfeier im DPSG-Diözesanbüro, Urbanstraße 3, in Münster (zu den regulären Öffnungszeiten) abgeholt werden. Bitte meldet euch aber vorher telefonisch oder per Mail kurz an, merci: E-Mail: info@dpsg-muenster.de oder Tel.: 0215 / 289 193 0.